Montag, 10. August 2015

Verursacht warmes Wasser Haarausfall?

Verursacht warmes Wasser Haarausfall
Je nach der Wassertemperatur, kann es vorkommen, dass warmes Wasser der Haut schadet. Hautrötungen bekommt man ca. mit 60-65 °C. Tiefere Hautschädigungen bekommt man ca. mit 70 °C und somit werden auch die Haarfollikel beeinflusst.

Bei einer normalen Dusche liegt die Wassertemperatur ca. bei  40-50 °C und diese Temperatur schadet weder der Haut noch den Haarfollikel. In diesem Zusammenhang ist es sinnlos zu denken, dass warmes Wasser Haarausfall verursacht.  Manchmal kommt es vor, dass warmes Wasser bei einigen Menschen Schuppen verursacht aber von Haarausfall kann die Rede nicht sein.