Mittwoch, 30. September 2015

Natürliche Pflegetipps für spröde Lippen

Natürliche Pflegetipps für spröde Lippen
Trockene, spröde und schmerzende Lippen bekommt man meistens im Winter. Wussten sie aber, dass man mit Hausmitteln spröde Lippen loswerden kann? Wenn ja, dann schauen sie sich unsere Tipps für spröde Lippen an.

Warum werden Lippen spröde?

Trockene Luft, Durstig sein, das beißen von Lippen und Vitamin B2 Mangel, können die Ursache von spröden Lippen sein. Auch Allergien, Infektionen, Medikamente und Erkältungen  können die Lippen negativ beeinflussen. Sollte es vorkommen, dass ihre Lippen häufig Blutig werden, so empfehlen wir ihnen unbedingt einen Arzt zu besuchen. Aber sollten sie nur leicht trockene Lippen haben, dann können sie Hausmitteln eine Lösung finden.

Hier unsere Tipps für trockene Lippen:

Honig Kur:

1. Tragen sie auf ihre Lippen etwas Honig auf
2. Danach auch etwas Vaseline
3. Bewegen sie ca.15 Minuten lang nicht ihre Lippen
4. Reinigen sie zuletzt ihre Lippen mit lauwarmem Wasser. Diese Kur können sie 2-3 Tage lang, einmal pro Tag durchführen.

Kokosnussöl :

Kokosnussöl ist für trockene Lippen ein Wunder. Besonders an kalten Tagen sollte man dieses Öl auf die Lippen auftragen.

Gurken Kur:

Nur schon mit einer Gurkenscheibe können sie ihren trockenen Lippen Feuchtigkeit spenden. Schneiden sie sich eine Scheibe Gurke ab und schmieren dieses dann auf ihre Lippen.