Freitag, 4. September 2015

Schwarzkümmelöl gegen Haarausfall

Schwarzkümmelöl gegen Haarausfall
Es gibt zahlreiche Quellen, die darauf hinweisen, wie man Haarausfall bekämpfen kann aber bei unserer Forschung zum Thema Haarausfall, haben wir erfahren, dass man genetisch abhängigen Haarausfall nicht 100 prozentig verhindern kann.

Sollte es sie interessieren, wie ihre Haare in der Zukunft aussehen werden, dann genügt es, die Haare der Familienangehörigen zu betrachten. Es scheint so, als ob man erblichen Haarausfall heutzutage nur mit Haartransplantation bekämpfen kann aber das bedeutet nicht, dass man die Haare nicht Pflegen soll. Ungepflegte Haare beschleunigen Haarausfall, sehen ungesund aus und man kann sie nicht leicht frisieren. Deshalb ist eine Haarpflege mit Schwarzkümmelöl sehr wichtig.

Schwarzkümmelöl verleiht einen natürlichen Glanz wenn sie gründlich auf den Haaren aufgetragen wird. Darüber hinaus deuten einige Quellen sogar darauf hin, dass Schwarzkümmelöl Schuppenbildung verhindert. Man sollte die Kopfhaut und auch die Haare mit ein wenig Schwarzkümmelöl einmassieren und ca. 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend müssen die Haare gründlich mit lauwarmem Wasser gewaschen werden.