Montag, 9. November 2015

Apfelessig für die Haare: Was sind die Vorteile?

Apfelessig für die Haare: Was sind die Vorteile
Die Reste von kosmetischen Produkten wie zum Beispiel Gel, Haarspray, Shampoo usw., die sich mit der Zeit auf der Kopfhaut sammeln, können den Haarfollikel  schaden und mit der Zeit zum Haarverlust, zu stumpfen Haaren und zum Juckreiz der Kopfhaut führen. Eine Behandlung mit Apfelessig hilft ihnen die Reste der kosmetischen Produkte zu entfernen.

Apfelessig findet in vielen Bereichen Anwendung. Auch für die Haarwäsche wird es verwendet und bekannt ist Apfelessig mit ihrer Glanz Wirkung. Es schenkt den Haaren Glanz, so dass sie nicht mehr stumpf und matt scheinen. Dank der Säure des Apfelessigs, wird die Kopfhaut von überschüssigem fett gereinigt und dadurch wirkt das Haar gesund. Apfelessig Glanzspülung für die Haare selber machen

Zutaten für die Glanzspülung:
  • 0,3 ml Apfelessig
  • 1 L Wasser (lauwarm)
Anwendung:

Beide Flüssigkeiten werden gut zusammengemischt. Nachdem die Haare gewaschen sind, werden die Haare zuletzt mit dieser selbst gemachten Spülung nachgewaschen. Der Geruch dieser Apfelessig Spülung sollte sie nicht stören. Es dauert nur ein paar Stunden bis es nicht mehr nach Säure riecht.