Dienstag, 10. November 2015

Ursachen für graue Haare

Ursachen für graue Haare
Einer der wichtigsten Ursache für graue Haare ist der genetische Faktor. Sollten Familienmitglieder wie die Mutter, der Vater usw. ergraute Haare haben, so besteht eine hohe Möglichkeit, dass auch die Haare der Person selbst, grau werden. Sollten z.B. die Verwandten ab dem 30igsten Lebensjahr schon graues Haar bekommen haben, so ist es höchstwahrscheinlich, dass die Haare der Person in demselben Alter ergrauen.

Es gibt eine Menge von Faktoren, die die genetischen Auswirkungen bilden. Zum Beispiel können Umweltfaktoren die Haarstruktur der Personen beeinflussen.

Die Auswirkungen der Krankheiten

Neben den genetischen Faktoren spielt beim Ergrauen der Haare die Alterung 90 Prozent eine wichtige Rolle aber einige Erkrankungen können dazu führen, dass die Haare grau werden. Bei einer Weißfleckenkrankheit (Vitiligo)  auf der Kopfhaut, kann es vorkommen, dass die Haare des betroffenen Bereichs grau werden. Auch bei Krankheiten wie Diabetes, Hormonen Störungen, Anämie und Vitamin Mangel, können die Haare grau werden.